600x284-1
480x480-01

Sieg beim Schwing- und Älplerfest auf der Engstlenalp


 ERS2378Beim gestrigen Schwing- und Älplerfest gelang mir ein sehr guter Wettkampf. Mit fünf gewonnenen und einem gestellten Gang konnte ich das Fest vor rund 2'300 Besuchern für mich entscheiden. In der wunderschönen Naturarena und vor einer imposanten Zuschauerkulisse startete ich mit einem Sieg gegen Lukas Bernhard in den Wettkampf. Den zweiten Gang gegen Alex Kämpf gewann ich mit der Maximalnote. Diesen Schwung konnte ich ausnutzen und in der Folge die beiden Eidgenossen Niklaus Zenger und Patrick Schenk ebenfalls besiegen. Mit einem Sieg gegen Valentin Steffen im fünften Gang, sicherte ich mir die Schlussgangqualifikation. Dort kam es zur Wiederholung des Schlussgangs am Brünig. Diesmal aber mit umgekehrten Vorzeichen. Da ich einen Punkt Vorsprung hatte, musste Bernhard Kämpf die aktivere Rolle übernehmen. Der animierte Kampf endete nach zehn Minuten ohne Resultat. Dies war gleichbedeutend mit meinem Festsieg. Nun stehen für mich bis zum Unspunnen-Schwinget gute Trainings, gutes Essen und genügend Erholung im Vordergrund. Ich freue mich auf den Saisonhöhepunkt in drei Wochen auf der Höhematte in Interlaken.