600x284-1
480x480-01

Sieg beim Oberländischen Schwingfest in Grindelwald


 ERS7912Gestern stand mit dem Oberländischen Schwingfest in Grindelwald bereits das letzte Gauverbandsfest in dieser Saison auf dem Programm. Ich konnte dabei meine gute Form bestätigen und gewann das 18. Kranzfest in meiner Karriere. Bei regnerischem Wetter startete ich mit einem Sieg gegen den Innerschweizer Eidgenossen Marcel Mathis. Dies war sicher ein guter Grundstein für den weiteren Verlauf. Es folgten zwei Siege gegen Simon Mathys und Bruno Graber. Nach der Mittagspause stand das Duell gegen Remo Käser an. Wir suchten beide die Entscheidung, trennten uns aber letztlich mit einem Gestellten. Im fünften Gang ging es bei mir um die Schlussgangqualifikation. Dazu brauchte ich die Maximalnote gegen Roman Sommer. Dies gelang mir und deshalb stand ich als Gegner von Florian Gnägi im Schlussgang fest. Nach einem beidseitigem Abtasten konnte ich in der 9. Minute Gnägi mit Kurz bezwingen und mein 18. Kranzfestsieg war Tatsache. Die Erleichterung ist gross. Ich war diese Saison immer nahe dran und es freut mich sehr, dass ich das Heimfest nun gewinnen konnte. Ich möchte an dieser Stelle aber auch meinen Klubkameraden Beat Wampfler erwähnen. Er bestritt gestern sein letztes Fest und krönte dieses mit dem Kranzgewinn. Ich wünsche Beat für die Zukunft alles Gute! Für mich folgt nun nächstes Wochenende eine Pause. Danach steht ein sehr stark besetztes Bernisch Kantonales auf dem Programm. Ich freue mich auf die nächsten Herausforderungen.